UNICEF Kinderfreundliche Gemeinde

 

Heute 10. Juni 2021 sind sie gestartet. Die zwei Detektive vom Jugendarbeitsteam, die von der Gemeinde losgeschickt wurden um die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in Muhen zu erfahren.

Als erstes haben sie den Kindergarten bis zur 4. Klasse besucht und dort schon einiges von den Kindern erfahren.

Nach den Sommerferien werden dann die oberen Klassen mittels Fragebogen befragt. Zeitgleich füllen verschiedene Aktuere aus der Gemeindeverwaltung einen differenzierten Fragebogen zum Thema Kinder in der Gemeinde aus.

Die JUKO Muhen wird im Herbst dann einen Massnahmenplan erstellen, welcher der UNICEF vorgelegt wird. Wir hoffen, dass die Gemeinde Muhen schon bald das Label Kinderfreundliche Gemeinde von UNICEF tragen darf.

 

Interessierte Personen aus Muhen, dürfen sich bei der JUKO oder hier über die Webseite bei der Jugendarbeit melden, wenn sie sich an diesem Prozess beteiligen möchten.


Bubble Soccer

Am 15. April war das Ferienkarussell in Muhen in der Turnhalle Breite zu Gast. Es wurde fleissig Bubble Soccer, Federball und Volleyball gespielt. 

Die Besucher*innen genossen den Spielnachmittag in der grosszügigen Turnhalle.


News Corona

 Wir wurden von den Gemeinden Muhen, Oberentfelden und Unterentfelden als soziale Einrichtung eingestuft. Dies ist sehr wichtig, denn daher dürfen wir unser Angebot ohne Alterseinschränkung für alle Jugendlichen aus Entfelden sowie Muhen anbieten. Da wir jeder/jedem Jugendlichen 10m2 zur Verfügung stellen, gilt eine maximale Besucherzahl von 12 Personen zur selben Zeit.

In diesen aktuell schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass Jugendliche in ihrer Entwicklung nicht mehr als nötig gebremst werden. Ein Freizeitangebot, wie es der Jugendtreff ist, ist deshalb besonders wichtig. Sich in der Freizeit treffen, ausprobieren, in Kontakt sein oder auch ein offenes Ohr zu finden, ist für die gesunde Entwicklung wichtig. Dies ist im Jugendtreff möglich und die Jugendarbeitenden gewährleisteten diesen in einer betreuten Umgebung. Es ist selbstverständlich, dass auch im Jugendtreff mittels Schutzkonzept Massnahmen definiert sind, die eine Ausbreitung von Covid 19 möglichst verhindern sollen.


Nach den Umzugsarbeiten fühlen wir uns sichtlich pudelwohl im neuen Jugendtreff.